#veganerbeef | STORIESCH

>> Episode herunterladen <<

Klingt nach einer leichten Fragen? Ist es aber nicht! Ob nun vegan, vegetarisch, kein Fleisch, aber Fisch oder einfach alles. Du entscheidest!

Wenn es ein Thema gibt, worüber immer wieder mit viel Leidenschaft diskutiert werden kann, dann ist es wohl die eigenen Ernährung bzw. die Ernährung anderer, die einem gerade nicht in den Kram passt.

Seit ich 2014 angefangen habe kein Fleisch mehr zu essen, musste ich viel ungefragte Kritik über mich ergehen lassen. Natürlich wurde ich auch gelobt, das möchte ich nicht verschweigen! Aber egal, was du isst: Wenn es nicht der „Norm“ entspricht, musst du dich rechtfertigen.

Warum ich keine Lust mehr habe, ungefragt meine Ernährung begründen zu müssen und was Martin mit seinem neuen Grill alles macht, erfahrt ihr in der neuen STORIESCH-Episode #veganerbeef. Außerdem erfahrt ihr, was Henry von veganem Käse hält. Wer da nicht einschaltet, hat wirklich die Kontrolle über sein Leben verloren!

Besucht meinen Podcast auch gerne auf Spotify, das würde ihn sehr freuen! 😀


Weitere Informationen:
Ernährungsformen – was bedeutet es, sich vegan zu ernähren?
Besagte Informationen von PetaZwei
Ernährungsweisen
Die Wahrheit über Veganismus – 30 Tage vegan
„Ich esse nur selbstgetötete Tiere“ – Marc Zuckerberg
Der WWF-Panda empfiehlt nachhaltigere Produkte von Netto Marken-Discount


[DISCLAIMER:Ich habe es im Podcast mehrmals wiederholt, aber ich kann es nicht oft genug sagen: Martin und ich sind keine Ernährungsexperten. Erwartet bitte nicht von uns, dass wir euch die perfekte Ernährung vorbeten. Jeder Mensch kann und sollte für sich selbst nachdenken und entscheiden, denn dafür leben wir zum Glück in einer Demokratie. Dennoch passieren in der Fleischindustrie schlimme Dinge, die man nicht ignorieren kann. Also bitte informiert euch, entscheidet für euch selber und greift andere nicht an, wenn sie es nicht so machen wie ihr!]