Meine Freundin Celine verweilt gerade für eine Sprachreise und Paris und ich habe kurzer Hand entschlossen sie für einige Tage zu besuchen. Also habe ich ohne groß nachzudenken gebucht. Eine Woche später saß ich schon im Flieger. Ich sehe Celine sehr selten, weil wir ca. 400 Kilometer voneinander entfernt wohnen. Umso schöner war es sie wiederzusehen, und dass auch noch in Paris.

Reise entspannt – reise allein

Paris ließ mich nicht die Vibes spüren, die ich mir von der Stadt der Liebe erhofft hatte. Nichtsdestoweniger habe ich meine Zeit mit Celine dort sehr genossen. Sehr viel Zeit für mich alleine hatte ich dort auch. Es ist eine wirklich besondere Erfahrung alleine durch das Louvre oder die pariser Straßen zu schlendern. Niemand hetzt dich, du kannst dein eigenen Tempo bestimmen.