Ich habe mich schon mit vielen nachhaltigen Themen beschäftigt. Aber ein Aspekt habe ich irgendwie immer verdrängt bzw. ich habe einfach nicht darüber nachgedacht: Wie kann man nachhaltig Klamotten einkaufen? Und was bedeutet in diesem Zusammenhang eigentlich nachhaltig. Gut, dass es in Köln die Kleiderei gibt. Dieser Laden ist nämlich nicht nur eine „Bibliothek für Klamotten“, sondern gleichzeitig auch noch Fair-Fashion und Second-Hand-Laden in einem. Was ich dort alles erlebt habe, könnt ihr in meiner neusten Reportage sehen.

Kommentare und Anregung könnt ihr entweder hier unten in den Kommentaren oder direkt auf YouTube los werden. Ich bin schon gespannt auf eure Meinung zu diesem Thema! 🙂